Eine bretonische Hafenstadt

SehenswĂŒrdigkeiten

Der beeindruckendste Fischereihafen der Bretagne und andere Attraktionen

Pointe de Raz

Un porto della Bretagna. Pointe de Raz

Zwischen steilen Klippen und dem Smaragdblau des Meeres bietet Pointe de Raz einen wunderbaren Blick auf die Île-de-Sein.
Dieses Panorama ist sehr eindrucksvoll und bleibt unvergessen. So schön und wild und so vom Wind umtost, dass Sie sich fĂŒhlen werden, als wĂ€ren Sie am Ende der Welt.
GegenĂŒber sieht man den quadratischen Leuchtturm De la Vieille, der 1995 automatisiert wurde.
Dieser wichtige nationale Ort und das Schutzgebiet werden ĂŒber einen Parkplatz am Eingang erschlossen.
Der Weg verlĂ€uft ĂŒber einen schmalen Grat, entlang der Klippen, markiert und gesichert, ein einzigartiger Ort, einmalig in seiner Art.


L’Aquashow / Die Wassershow

aquashow.

Eine Attraktion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
Grosse Becken, gefĂŒllt mit Fischen aller Art, die im Begleitprospekt, der am Eingang ausgehĂ€ndigt wird, gut beschrieben sind. Im Aussenbereich mehrerer Volieren mit verschiedenen Vogelarten. Eine 45-minĂŒtige Vogelschau findet mehrmals am Tag statt und wird Jung und Alt gleichermassen unterhalten.
Das Restaurant bietet gutes Essen fĂŒr die Mittagspause.


Cidrerie Kerne

Cidrerie kerne.

Dieses sehr schöne und gemĂŒtliche GeschĂ€ft bietet Ihnen die Möglichkeit, echten französischen Apfelwein/Cidre zu kaufen.
Die kleine Bar bietet eine grossartige Möglichkeit, Apfelweine aller Art zu verkosten, von sĂŒss bis halbsĂŒss oder trocken, oder natĂŒrlichen Apfelsaft.
Es können auch andere lokale Produkte erworben werden.


Musee la Maison HĂ©naff

In Pouldreuzic ist die Fabrikation und das Museum der Pasteten von HĂ©naff.
Dieses bretonische Unternehmen blickt auf eine hundertjĂ€hrige Geschichte und 3 Generationen zurĂŒck.
Das Museum zeigt, wie dieses Schweinefleischprodukt handwerklich verarbeitet und hergestellt wird.
EnthÀlt auch ein GeschÀft, in dem Sie andere Produkte aus Eigenproduktion kaufen können.


Pointe de la Torche

Un porto della Bretagna.

Die Pointe de la Torche ist eine Landzunge mit Blick auf den Ozean.
Ein bei Surfern sehr beliebter Ort, da es oft sehr windig ist.
Wie eine endlose SandflĂ€che erscheint der lange und natĂŒrliche Strand, der bei Touristen sehr beliebt ist.
Ein wahres Paradies, ein wilder Ort mit viel Charme.


Guilvinec

Un porto della Bretagna. Guilvinec.

Le Guilvinec liegt vor dem Atlantischen Ozean und verfĂŒgt ĂŒber den beeindruckendsten Fischereihafen der Bretagne.
Um 16.00 Uhr kann die RĂŒckkehr der Fischerboote beobachtet werden, mit viel fangfrischem Fisch. Ein Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.
Der Anblick dieser bunten Fischerboote, begleitet von SchwÀrmen hungriger Möwen, wird sie noch lange begleiten.
Der Fisch wird sofort entladen, verarbeitet und versteigert. All dies findet statt von Montag bis Freitag.
Mit einer Eintrittskarte fĂŒr 7 Euro können Sie auch das Museum besuchen, wo das Leben und die Geschichte der bretonischen Fischer erzĂ€hlt wird, und gleichzeitig auch die grosse Terrasse besuchen, um die Ankunft der Fischereiflotte mitzuverfolgen!
An der Hauptstrasse befinden sich GeschĂ€fte, CrĂȘperien und Bars.