In Tiagua befindet sich das Landwirtschaftsmuseum “El Patio”

Tiagua, Museo agricolo
Tiagua, Museo

In Tiagua empfiehlt sich das Landwirtschaftsmuseum El Patio für einen Besuch mit Kindern, sehr schön und gepflegt, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

Es ist ein Bauernhof mit Tieren, die in völliger Freiheit umherstreifen. Dieser Ort erzählt die Geschichte der Lebensweise auf den Kanarischen Inseln, als noch hauptsächlich von der Landwirtschaft gelebt wurde.
Neben der Möglichkeit, das Landhaus in seiner einfachen, aber geschichtsträchtigen Umgebung zu besuchen, besteht auch die Möglichkeit, typische Produkte wie Wein, Ziegenkäse und andere lokale Produkte zu verkosten.


Nuestra Señora de los Dolores (In der Nähe von Mancha Blanca)

Nuestra Señora de los Dolores (In der Nähe von Mancha Blanca)

Nuestra Señora de los Dolores (In der Nähe von Mancha Blanca)

Die Geschichte besagt:
Im Jahr 1736 kam es auf den Kanarischen Inseln zu schrecklichen Vulkanausbrüchen. So wurde eine Prozession mit dem Bild der Jungfrau gefeiert, deren Ziel es war, gegen die Lavaströme anzukämpfen, indem man betete, sie aufzuhalten.
So schlug einer von ihnen ein Holzkreuz in den Boden und der Lavafluss blieb am Fusse des Kreuzes stehen.
Seit diesem Tag wurde versprochen, an dieser Stelle eine Einsiedelei zu bauen. Alle arbeiteten hart daran, den Bau in den nächsten zehn Jahren abzuschliessen. Jeden 15. September wird nun die Prozession der Jungfrau Maria gefeiert. Zu diesem Anlass pilgern alljährlich Menschen aus ganz Lanzarote zu Fuss in den typischen Kostümen der Insel an diesen Ort


LagOmar Museum

Lag o Mar

Das LagOmar Museum ist eines der spektakulärsten Privatanwesen auf Lanzarote. Es ist eine Attraktion, die man wegen ihrer architektonischen Besonderheit nicht verpassen sollte.
Ein vulkanischer Steinbruch, der aus Höhlen und natürlichen Labyrinthen besteht.
Viele enge Treppen führen zu den verschiedenen Räumen mit herrlichen Blicken aus den Fenstern.
Kakteen, Palmen, Aloe und Bougainvillea in den Felsen, der Pool und die Wasserfälle bilden eine Oase von seltener Schönheit.

In den 70er Jahren besuchte der Schauspieler Omar Sharif Lanzarote, um den Film “The Mysterious Island” zu drehen, und als er LagOmar in Nazaret sah, verliebte er sich in den Ort und kaufte ihn, um ihn kurz darauf in einem Kartenspiel wieder zu verlieren.

Der letzte Bauabschnitt der Villa wurde von den Architekten Dominik von Boettinger aus Deutschland und Beatriz van Hoff aus Uruguay ausgeführt und abgeschlossen.


online reiseführer