Von Cluj-Napoca nach Sovata

Von Cluj-Napoca nach Sovata über Reghin

(Siebenbürgen, Rumänien)

147 km / 2h 40’

Von Cluj-Napoca nach Sovata

Von Cluj-Napoca in Richtung Reghin werden Sie von der schönen Landschaft verzaubert, die sich über 100 km erstreckt.

Riesige Felder mit Sonnenblumen und Mais erstrecken sich endlos. Hügel in den unterschiedlichsten und betörenden Farben und Hirten mit ihren Herden, die von Schäferhunden begleitet werden.

Reghin Museum

Reghin

In dieser farbenfrohen Stadt Siebenbürgens findet man ein ethnologisches Museum, das über ein längst vergangenes Leben erzählt, mit seinen Kostümen und Kleidungen für die verschiedensten Anlässe.
Jagd- und Angelausrüstung.
Draussen gibt es einige originalerhaltene Häuser aber auch schön renovierte, mit einer Mühle und einer Ölmühle, die von den anstrengenden Arbeiten aus der Vergangenheit erzählen.

Sovata See

Sovata salzsee

Sovata salzsee, Lacul Ursu

Auf der Strasse, die uns nach Sovata führt, passieren wir Dörfer, lange Reihen von Walnussbäumen grenzen an die Strasse, Wälder, die von Wildschweinen und Braunbären bewohnt werden.

In Sovata angekommen, finden wir den Bärensee, der so genannt wird, weil er von oben aus betrachtet wie das Fell eines Bären aussieht.
Er hat eine Fläche von 40’000 Quadratmetern, eine Tiefe von 18 Metern und den unglaublichen durchschnittlichen Salzgehalt von 250 Gramm pro Liter.
Das Wasser ist angenehm warm und man schwimmt ganz natürlich, ohne Schwimmbewegungen machen zu müssen.
Touristen aus aller Welt tauchen in dieses Spa ein, weil es sich zur Behandlung von rheumatischen und kardiovaskulären Erkrankungen eignet.
Eine üppige Vegetation mit schönen Spazierwegen umgibt den See. Bars, Restaurants, Geschäfte und Hotels vor Ort.


Siebenbürgen (Rumänien)

Von Sovata nach Rupea (via Sighișoara)